Bildungsportal Küste
In Kooperation mit:
 

Startseite / Betriebsratsseminare / Aktuell / Seminaransicht

Datum 08.06.2020 - 10.06.2020
Seminarnummer A4002022401

Argumentationstrainign gegen Rechtpopulismus

Es ist offensichtlich: Rechtspopulistische Einstellungen sind in der Mitte der Gesellschaft angekom-men – und damit auch in den Betrieben. Wie sollen wir darauf reagieren?

In Gesprächen und auf Versamm-lungen sind schnelle Einschätzungen und Spontaneität gefragt. Standfestigkeit und Wissen helfen dabei. Worauf müssen wir achten? Wo verläuft die rote Linie? Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

Ein Training zu Kommunikation und Argumentation rund um Rechtspopulismus. Damit wir de- magogischen Positionen und rechten Haltungen souverän begegnen können.

 Themen des Seminars
  • Begriffsdefinition und Klärung der Ursachen
  • Rechtspopulismus als Ursache betrieblicher Spaltung
  • Handlungsrahmen der Interessen- vertretung (u . a . § 75 BetrVG,
  • §§ 9, 15 AGG)
  • Strategien für Gesprächssituationen
  • Training der Argumentationsfähigkeit
  • Kollegiale Beratung
  • Handlungskompetenz in persön- lichen Gesprächen, Sitzungen, Versammlungen
  • Argumente gegen Rechts im Selbststudium



Kosten: 600€ zzgl. Unterkunft und Verpflegung

Nutzen für die Praxis
  • Praxisrelevantes Wissen rund um das Thema Rechtspopulismus
  • Stärke in der Argumentation gegen Rechts
  • Souveränität in schwierigen Gesprächssituationen
Referent
Chaja Böbel, Fachreferentin Bildungszentrum Berlin

Ort
Jesteburg
Tagungshotel Jesteburg

Veranstalter
BR-Akademie Küste

Anmeldung

Anmeldung wahlweise postalisch/per Fax oder online:

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Nds. Nord gGmbH | Klävemannstraße 1 | D-26122 Oldenburg | Telefon: (0441)92 49 0-0 | Fax: (0441)92 49 0-18 | oldenburg@arbeitundleben-nds.de